Start

Wir sind für Menschen im Alter da

Unseren Einsatz für ältere Menschen leisten wir begeistert, respektvoll und mit einem offenen Ohr für ihre Anliegen. Wir begleiten sie in die Stadt, jassen oder spielen mit ihnen, lesen Geschichten oder Briefe vor oder wir musizieren und schauen gemeinsam Kino-Klassiker an.

Wir tun das gerne und ohne Entschädigung. Viele von uns stellen sich auch als Fahrer für den Mahlzeitendienst zur Verfügung.

Unser Lohn ist die Freude und Dankbarkeit, die unsere Präsenz oft hervorruft. Und einmal im Jahr treffen wir uns alle zur Mitgliederversammlung mit einem anschliessenden gemeinsamen Essen und Lotto-Spiel.

Der Spitex-Förderverein hat 1‘500 Mitglieder. Insgesamt 155 Helferinnen und Helfer aus Wil und Umgebung betätigen sich aktiv.

Herzlich willkommen

«Wir wollen einen Beitrag zu mehr Lebensfreude und gegen die Einsamkeit leisten. Dabei spielt es keine Rolle, ob die älteren Menschen zuhause, in einem Altersheim oder einem Pflegeheim leben: Wir sind für sie da.»

Dr. Urs Germann, Präsident des Spitex Fördervereins Thurvita

Was wir tun

Unser Engagement gilt den ältere Menschen in Wil und Umgebung, die von Thurvita betreut werden. Wir begleiten sie in die Stadt, jassen oder spielen mit ihnen , lesen ihnen Geschichten oder Briefe vor, genauso wie wir gemeinsam singen und Filme geniessen. Viele von uns stellen sich als Fahrer für den Mahlzeitendienst zur Verfügung. Weiterlesen

Wer wir sind

Der Spitex Förderverein ist ein Verein mit 1’500 Mitgliedern. Er entstand 2012 auf Initiative von Martin Giger. Der damalige Gemeindepräsident von Wilen übernahm während der ersten fünf Jahre die Aufbauarbeit des Vereins. Heute ist Dr. Urs Germann Vereins-Präsident . Weiterlesen

Aktuelles

Faszinierend an der Freiwilligen Arbeit ist, dass immer wieder etwas läuft. Unerwartetes und Geplantes gehen dabei Hand in Hand. Unter der Rubrik Aktuell zeigen wir, was bei uns läuft und was uns besonders interessiert. Wenn Sie dazu einen Beitrag leisten wollen, dann senden Sie eine e-Mail an unser Sekretariat.

Geschichte des Fördervereins

Der Spitex Förderverein entstand 2012 auf Initiative von Martin Giger, dem damaligen Gemeindepräsidenten von Wilen.

Weiterlesen
Coole Arbeit voller Storys

Von den 1'500 Mitgliedern des Vereins sind viele engagiert. Sie erzählen gerne, was ihnen diese Freiwilligenarbeit bringt.

Weiterlesen
Thurvita ist unser Partner

Thurvita betreut in der Region Wil betagte Menschen in allen Lebenslagen. Wir unterstützen sie bei der Betreuung unserer Mitmenschen.

Weiterlesen
Der Vorstand
team_image
Dr. Urs Germann

Präsident

T 071 911 12 45
eMail: urs.germann@bluewin.ch

team_image
Martin Giger

Vize-Präsident

T 071 923 50 07
eMail: martin.giger@thurweb.ch

team_image
Rosmarie Leuzinger

Finanzen und Sekretariat

T 071 911 24 20
eMail: rosmarie.leuzinger@spitex-foerderverein.ch

team_image
Ursula Burtscher

Aktuarin

T 071 923 12 77
eMail uburtscher@gmail.com

team_image
Christian Krebs

Bereich Mahlzeitendienst

T 071 923 49 79
eMail: christian_krebs@bluewin.ch

team_image
Rita Hottinger

Bereich Ambulant

T 071 911 40 24
eMail: c_hottinger@thurweb.ch

team_image
Beatrice Täschler

Bereich Stationär Sonnenhof

T 071 911 63 35
eMail: trix.taeschler@bluewin.ch

team_image
Erika Wenger

Bereich Stationär Fürstenau

T 071 911 16 76
eMail: e.h.wenger@bluewin.ch

team_image
Alard du Bois-Reymond

CEO Thurvita / Gast Vorstand

T 071 914 66 60
eMail: alard.dubois@thurvita.ch

Mitglied werden

Ein grosser Teil unserer Arbeit wird durch freiwillige Helferinnen und Helfer geleistet. Die Kosten für die Organisation und Abwicklung der Services, Angebote und Anlässe sind jedoch nicht gedeckt. Mit nur 50 Franken Jahresbeitrag werden Sie Mitglied und leisten einen wertvollen Beitrag. Weiterlesen

Wie wir Spenden einsetzen

Der Förderverein unterstützt Klienten und Projekte der Thurvita. Dazu gehören zum Beispiel ein Beitrag für ein neues Hörgerät als wirtschaftliche Nothilfe oder die finanzielle Unterstützng für ein paar Tage Auszeit vom Altersheim. Ihre Spende wird mit geringem administrativen Aufwand eingesetzt. Weiterlesen