Dezember 2016

Jahresessen 2016 der Mahlzeitendienstfahrer

Das Jahresabschlussessen der Mahlzeitendienstfahrer fand gestern zum ersten Mal im Restaurant Chez Grand Maman statt.

Thema am gestrigen Abend war nochmals das neue Mahlzeitendienst System. Andreas Bucher, Christian Krebs und Marina Bruggmann informierten nochmals kurz und beantworteten die Fragen der freiwilligen Fahrer.

Mit dem feinen Essen vom Restaurant Chez Grand Maman und einem kleinen Präsent bedankte sich Christian Krebs bei den freiwilligen Fahrern für den Mahlzeitendienst.

 

Der Apéro mit Glühwein und heissem Most aus dem neuen Piaggio APE servierte Philipp Wettach und Andreas Bucher draussen vor dem Sonnenhof.

 


In den Wiler Nachrichten erschien am 23. Dezember 2016 dieser Artikel

Weihnachtsessen Mahlzeitendienst Spitex Förderverein Thurvita

28.12.2016 06:38

Zu den gesellschaftlichen Aktivitäten des Mahlzeitendienstes Spitex Förderverein Thurvita zählt das Weihnachtsessen, zu dem die Fahrerinnen und Fahrer diesmal ins modern gestaltete Restaurant des Alterszentrums Sonnenhof eingeladen waren.

Wil Beim Eintreffen wurden die Gäste im Freien mit einem von Andreas Bucher, Leiter Hotellerie bei der Thurvita AG, persönlich ausgeschenkten Glas Glühwein überrascht. Mahlzeitendienst-Koordinator Christian Krebs wies in seiner Begrüssung auf das steigende Bedürfnis des Hauslieferdienstes hin. Waren bis Ende November des Vorjahres während eines Jahres 14‘049 Mahlzeiten ausgeliefert worden, waren es bis November 2016 deren 17‘162. Christian Krebs informierte bei dieser Gelegenheit über das neue Konzept des beliebten Mahlzeitendienstes. Ab Mitte Januar werden die Mahlzeiten nicht mehr in der Küche des Spitals Wil zubereitet, sondern im Alterszentrum Sonnenhof. Ab Anfang 2017 werden dem Mahlzeitendienst 27 Fahrerinnen und Fahrer zur Verfügung stehen. Aus Altersgründen sind auf Ende dieses Jahres zwei Rücktritte zu verzeichnen. Auch in Zukunft ist der Mahlzeitendienst auf das Engagement neuer Fahrerinnen und Fahrer angewiesen. Nach dem offiziellen Teil wurde den Anwesenden ein gepflegtes Dreigang-Menü aus der Sonnenhof-Küche serviert. Allen Fahrerinnen und Fahrer wurde ein kleines Präsent für die geleisteten Fahrten im Dienste betagter oder kranker Menschen überreicht.

Freddy Kugler