Juni 2017

Danke vom Lago Maggiore

Der Spitex Förderverein Thurvita hat eine Reise von 13 Senioren aus dem Sonnenhof, der Füstenau, dem Flurhof und dem Rosengarten mitfinanziert. Die Truppe erlebte fünf fröhliche Tage – inklusive der spannenden Reise. Betreut wurde die Reisegruppe von Mitarbeitenden und Lernenden der Thurvita. Als Danke an den Förderverein schickte die Reisegesellschaft diese Karte.

 

Mehr Impressionen der Reise gibt es auf der Webseite www.thurvita.today, der Mitarbeiterwebseite. Einfach hier klicken oder hier oder hier.

Wenn Sie derartige Aktivitäten unterstützen wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Spende.

 

Ausflug an den Aegerisee

Jedes Jahr treffen sich die Freiwilligen Helfer vom Spitex Förderverein Thurvita einmal zu einem gemeinsam Ausflug. Traditionell wird dieser vom (ehemaligen) Präsidenten Martin Giger organisiert und persönlich durchgeführt. Letzten Montag begrüsste er die Freiwilligen aus den Bereichen Ambulant / Pflegewohnungen / Mahlzeitendienst / THURVITA-Bus-Fahrer zu einem wunderbaren Ausflug an den Ägerisee:

 

Natürlich durfte auch die musikalische Begleitung nicht fehlen und so hat Martin kurzerhand auch unsere “Hausmusikanten” Schorsch & Toni für diesen Ausflug engagiert:

 

Mit strahlenden Gesichtern gings nach einem wunderschönen Ausflug bei perfektem Wetter zurück nach Hause… Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und wünschen der zweiten Ausflugsgruppe mit den Freiwilligen von der Fürstenau und vom Sonnenhof nächsten Montag einen ebenso gelungenen Tag!

 

 

Fröhliches Beisammensein

Am Donnerstagmittag lud die Verantwortliche im „Ambulanten Bereich“ des Spitex-Fördervereins Thurvita Rita Hottinger ins „Chez grand Maman“ im Sonnenhof in Wil zu einem gemütlichen Jahrestreff ein. Betreute Personen waren mit ihren Betreuerinnen und Betreuern zu einem feinen Essen und gemütlichem Beisammensein eingeladen. Die Stimmung war gut und die Freude bei allen Beteiligten gross.

Luzia Eigenmann aus Wil (links) ist auf zusätzliche Betreuung durch Ursula Klauser (rechts) vom Spitex-Förderverein Thurvita angewiesen, da sie seit 18 Jahren praktisch blind ist.
Frau Eigenmann ist begeistert: “Ich freue mich auf diese Nachmittage!”

 

Alice Mattich (links) wird von Rosmarie Rutz (rechts) vom Spitex – Förderverein Thurvita betreut. Zusammen unternehmen sie Spaziergänge in der Stadt und ab und zu klopfen die Beiden auch einen Jass.
Frau Mattich: “Diese Stunden bringen mir so viel Freude!”

Freiwillige in der Küche

Auch der zweite Kochkursabend war ausgebucht.

Am letzten Dienstagabend war wieder ausserordentlich viel los in der Küche des Sonnenhofs. Freiwillige des Spitex Fördervereins Thurvita erhielten einen kleinen Blick in die Küchen-Geheimnsse und packten tatkräftig an.

Informationen und Bilder zum ersten Kurs 2017 gibt es übrigens hier.