Juli 2017

Sommerausflug 2017 in den “Schnuggebock“

Freddy Kugler hat einen schönen Text über den letzten Ausflug in den Wiler Nachrichten geschrieben und Christian Krebs hat ein paar aussagekräftige Bilder beigesteuert:

Jeweils im Frühsommer belohnt der Spitex Förderverein Thurvita die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer des Mahlzeitendienstes aus Wil und Umgebung für die geleistete Freiwilligenarbeit mit einem Ausflug. Diesmal führte dieser in den „Schnuggebock“ in der Waldegg ob Teufen.

 

Nachdem die letzten Mahlzeiten verteilt waren, bestiegen rund 30 Frauen und Männer einen Car von Wick Reisen. Draussen im lauschigen Garten vor dem Restaurant Waldegg wurde die Gruppe mit einem Apéro empfangen. Vor der Kulisse des Alpsteins gesellte sich schon bald der „Stallbursche“ Bisch dazu. Er begleitete die Schar mit seinem lockeren Mundwerk und träfen Sprüchen als eigentlicher Conférencier durch den Nachmittag und sorgte für eine fröhliche Stimmung.

 

 

Der „Schnuggebock“ ist hinter dem Hauptrestaurant im heimeligen alten Bauernhaus der Gastgeberfamilie Dörig untergebracht. Namenspaten waren die Heidschnucken, die behörnten Schafe von der Lüneburger Heide, die rund um die Waldegg friedlich grasen.

 

Im „Schnuggebock“ fühlten sich die Frauen und Männer vom Mahlzeitendienst in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Zum Mittagessen wird hier ausschliesslich währschafte Kost aus dem Appenzellerland aufgetischt. Nur zu schnell vergingen die kurzweiligen Stunden. Auf der Rückfahrt nach Wil wurden die Ausflugsteilnehmenden wieder mit der Neuzeit konfrontiert.

 

Freddy Kugler