März 2018

Wettbewerb: Wie heisst der Brunnen?

In der Fürstenau wird am 27. April ein Brunnen eingeweiht, der beim Transport für Furore gesorgt hat. Finanziert wurde der Brunnen mit Spenden des Spitex Fördervereins.

Die Wettbewerbsfrage:

Jetzt fehlt nur noch der Namen für diesen Brunnen. Sende Deine Vorschläge an mario.aldrovandi@thurvita.ch oder über das Formular der Thurvita-Redaktion. Der Wettbewerb endet am 15. April. Eine hochkarätige Jury wird aus den Einsendungen auswählen und den Sieger oder die Siegerin bestimmen. Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des Fördervereins und alle Mitarbeitenden der Thurvita.

Die Jury:

— Arthur Gerbe, VR.Präsident der Thurvita
— Alard du Bois Reymond, CEO Thurvita
— Urs Germann, Präsident Förderverein, hat den Brunnen finanziert
— Martin Giger, Vizepräsident Förderverein
— Matthias Pechmann als Hausverantwortlicher für die Fürstenau
— Rosalba Huber, verantwortlich Projekt Demenz

Der Preis:

Ein Essen für vier Personen, inklusive Getränke an einem frei wählbaren Tag im Restaurant Chez Grand Maman.

Das Video zum Brunnen

 

Wohngruppe Bergholz

„Singe und Musiziere da isch Erholig, da macht Freud“!

So haben sich die Bewohnerinnen und Bewohner heute in der Pflegewohnung Bergholz zu den Klängen der beiden Musiker Toni und Urban geäussert.

Freude herrschte, dass auch der Musikant Schorsch Lutz mit dabei war.

23. März 2018  Martin Giger

 

 

Ein Brunnen kommt geflogen

Im Pflegezentrum Fürstenau wurde ein vom Spitex Förderverein mit Spendengeldern finanzierter Granitstein-Brunnen mit Hilfe eines grossen Krans transportiert.
Der Brunnen mit einem Gewicht von zwei Tonnen wurde im Garten der Abteilung A, bei der geschützten Abteilung, abgestellt. Gärtnerei und interne Kräfte haben dafür bisher eine Woche aufgewendet. Nun folgen die weiteren Arbeiten. Ziel ist es laut Mathias Eilinger, dass der Brunnen noch vor Ostern in Betrieb ist.